Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schul-Cloud

Nutzungsordnung Schul-Cloud Brandenburg


Zwischen Schüler*innen und Schule


Diese Nutzungsordnung gilt für die Nutzung der Schul-Cloud Brandenburg durch die Schülerin*innen. Mit der Möglichkeit die Schul-Cloud Brandenburg zu nutzen unterbreitet die Schule Ihrem Kind / Dir ein Angebot. Indem wir für Ihr Kind/für Dich ein Konto erstellen, stimmen Sie / Du dieser Nutzungsordnung zu. Sie können / Du kannst diese Nutzungsordnung jederzeit über die Funktion des verwendeten Internetbrowsers speichern oder ausdrucken.
Im Folgenden werden die Schüler*innen als Nutzer*innen und die Lehrer*innen als Nutzer*innen und Kursleiter*innen bezeichnet.

 

1. Registrierung und Anmeldung
1.1 Die Registrierung und Anmeldung bei sowie die Nutzung der Schul-Cloud Brandenburg sind kostenlos.
1.2 Jede*r Nutzer*in muss sich mit seinem / ihrem echten Vor- und Nachnamen sowie unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren bzw. registriert werden.
1.3 Die Benutzerkonten sind durch ausschließlich sichere Passwörter gegen unbefugten Zugriff zu sichern. Die Anforderungen an ein sicheres Passwort werden im Anmeldeprozess definiert. Login-Daten werden ausschließlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen. Die Passwörter sind geheim zu halten. Jede*r Nutzer*in ist dafür verantwortlich, dass nur er / sie allein seine persönlichen Passwörter kennt bzw. zugewiesene Passwörter nicht weitergibt.
1.4 Der / die Nutzer*in hat sich nur unter dem ihm zugewiesenen Nutzernamen anzumelden. Das Ausprobieren, das Ausforschen und die Benutzung fremder Zugriffsberechtigungen und sonstiger Authentifizierungsmittel sind wie der
Zugriff auf fremde Kursräume und Daten ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers unzulässig.
1.5 Administratoren-Accounts werden automatisch nach 30 Minuten Inaktivität aus der Schul-Cloud Brandenburg ausgeloggt. Die übrigen Nutzer-Accounts werden nach 120 Minuten Inaktivität automatisch ausgeloggt. Wenige Minuten vor dem Log-out erscheint ein Fenster, das auf den bevorstehenden automatischen Log-out hinweist. Der Nutzer kann jedoch beim Log-in auch die Option auswählen, dass er auf dem verwendeten Endgerät eingeloggt bleiben möchte. In diesem Fall erfolgt der automatische Log-out erst nach 30 Tagen.


2. Zugangsberechtigung zu Kursräumen
Die Zugangsberechtigung zu den Kursräumen wird durch die Kursleiter*innen geregelt. Der Zugriff auf Kursräume ist durch Zugangsschlüssel gegen unbefugten Zugriff zu sichern.

3. Kursinhalte und Verantwortlichkeit
3.1 Grundsätzlich ist der /die Nutzer*in für alle Aktivitäten, die unter seinem/ ihrem Nutzernamen getätigt werden, verantwortlich.
3.2 Die Kursleiter*innen sind verantwortlich für das Angebot in ihrem Kursraum und führen dort die Aufsicht. Sie kommen ihrer Aufsichtspflicht gegenüber Minderjährigen durch regelmäßige Kontrolle der in ihren Kursräumen zur Verfügung gestellten Module (Foren, Chat, Datenbanken, etc.) nach.
3.3 Die Kursleiter*innen sind bei der Aufgabenerstellung dafür verantwortlich, dass die Schüler*innen bei der Bearbeitung keine sensiblen Daten i.S.d. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO angeben müssen. Sensible Daten sind Daten, aus denen i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie Gesundheitsdaten, Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung.
3.4 Die Schul-Cloud Brandenburg und sämtliche dort zugänglichen Dienste und Dateien dürfen nur für Bildungszwecke ohne finanzielle oder politische Interessen oder Absichten genutzt werden.
3.5 Die Nutzer*innen dürfen in der Schul-Cloud Brandenburg keine Inhalte und Daten ablegen, deren Speicherung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen Strafrecht, Urheberrecht, Marken- und sonstiges Kennzeichnungsrecht verstößt, Vorschriften über den Jugendschutz oder den Schutz des Persönlichkeitsrechts und der Privatsphäre missachtet oder die guten Sitten verletzt. Verboten ist insbesondere das Einstellen oder Versenden von Inhalten und Daten beleidigender, verleumderischer oder sonstiger ehrverletzender, belästigender oder bedrohender Art.
3.6 Die Nutzung der Plattform zum Tauschen oder Verlinken von urheberrechtlich geschützten Inhalten ist verboten.
3.7 Die Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung sowie der geltenden (Bundes-, Landes-, Schul-) Datenschutzgesetze sind einzuhalten. Dies gilt insbesondere für die Bekanntgabe von Namen und Adressdaten oder die Veröffentlichung von Fotografien ohne die ausdrückliche Einwilligung der davon betroffenen Personen.
3.8 Grundsätze des Anstands, der guten Sitten und des höflichen Umgangs miteinander sind einzuhalten.


4. Umgang mit Urheberrechten
4.1 Urheberrechtlich schutzfähige Werke bzw. Werkteile, wie z.B. Kursmaterialien, Vorlagen, Auszüge aus anderen Werken, Bilder etc., die im Schul-Cloud-Brandenburg-Kurs verwendet werden und/oder die explizit für einen Kursraum erstellt werden, dürfen grundsätzlich nicht außerhalb des Kursraumes verwendet und/oder an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt insbesondere für Lehr- und Lernmaterialien, die von Kursleitern erstellt wurden und für urheberrechtlich schutzfähige Beiträge, die im Verlauf eines Schul-Cloud-Brandenburg-Kurses durch Teilnehmer*innen, einzeln oder gemeinsam, erbracht werden.
4.2 Eine Weitergabe an Dritte und/oder eine Verwendung außerhalb dieser SchulCloud-Plattform des HPI ist ausdrücklich nur mit schriftlicher Zustimmung des Urhebers zulässig.
4.3 Alle Nutzer*innen erklären sich jedoch ausdrücklich damit einverstanden, dass alle von ihnen persönlich erstellten Beiträge, unbeachtlich deren urheberrechtlichen Schutzfähigkeit, für die Zwecke des Kurses genutzt werden dürfen.


5. Datenvolumen
5.1 Unnötiges Datenaufkommen durch übermäßiges Laden und Versenden von großen Dateien (z.B. Grafiken, Videos oder Audiodateien) über die SchulCloud Brandenburg ist zu vermeiden.
5.2 Sollten Nutzer*innen ohne Rücksprache unverhältnismäßig große Datenmengen im Arbeitsbereich ablegen, so sind die Administrator*innen berechtigt, diese Daten zu löschen. Administrator*innen sind Lehrer*innen der Schule, die die Verwaltung der Schul-Cloud Brandenburg an der Schule übernehmen.


6. Veränderung oder Gefährdung der Plattform
Veränderungen der Installation und Konfiguration der Schul-Cloud Brandenburg sowie Manipulationen an der Serversoftware (Datenbank, Webserver, Schul-Cloud) sind grundsätzlich untersagt.


7. Ausschluss von der Nutzung
7.1 Bei schweren und/oder fortgesetzten Verstößen gegen diese Nutzungsordnung, können betreffende Nutzer*innen zeitweise oder auf Dauer von der Nutzung der Lernplattform ausgeschlossen werden.
7.2 Zum Ausschluss berechtigt sind grundsätzlich die Administratoren der SchulCloud Brandenburg-Plattform sowie die Schulleitung.
7.3 Dem zeitweisen oder dauerhaften Ausschluss von Teilnehmer*innen muss grundsätzlich die Aufforderung, das beanstandete Verhalten zu unterlassen, vorausgehen. Erst dann, wenn die betreffende Person sein/ihr Verhalten daraufhin nicht erkennbar ändert, kann der Ausschluss seitens der Administration oder Schulleitung ausgesprochen werden.
7.4 Bereits ausgeschlossene Nutzer*innen können wieder zugelassen werden, wenn sichergestellt ist, dass das missbräuchliche Verhalten in Zukunft unterlassen wird.


8. Gewährleistung
Die Nutzer*innen erkennen an und akzeptieren, dass die technische Infrastruktur und Software nicht fehlerfrei sind und es gelegentlich zu Ausfällen kommen kann. Wir können nicht garantieren, dass die Schul-Cloud Brandenburg unterbrechungsfrei, zeitnah, sicher oder fehlerfrei sein wird. Wir schließen in dem nach anwendbaren Recht größtmöglichen Umfang alle Gewährleistungen aus, einschließlich der Handelsüblichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck, der fachmännischen Ausführung und der Nichtverletzung von Rechten Dritter.


9. Haftungsbeschränkung
9.1 Die Schule haftet nicht für die Inhalte der Nutzer*innen, deren Materialien oder Materialien Dritter sonstiger Art, einschließlich Links zu Websites Dritter und Aktivitäten, die von Nutzer*innen bereitgestellt wurden. Diese Inhalte und Aktivitäten sind weder der Schule zuzuschreiben, noch geben sie die Meinung der Schule wieder.
9.2 Die Schule haftet unbeschränkt
- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
- für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit,
- nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie - im Umfang einer von der Schule übernommenen Garantie.
9.3 Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Nutzungszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung der Schule der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art der Nutzung vorhersehbar und typisch ist.
9.4 Eine weitergehende Haftung der Schule besteht nicht.
9.5 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter*innen und Vertreter*innen der Schule.
9.6 Die Schule ist für eine Nichterfüllung oder verzögerte Erfüllung ihrer Verpflichtung nach diesen Bestimmungen insoweit nicht verantwortlich oder haftbar, als diese Nichterfüllung oder Verzögerung auf Umstände zurückzuführen ist, die außerhalb des angemessenen Einflussbereichs der Schule liegen (höhere Gewalt, böswillige Sachbeschädigung oder die Einhaltung anwendbaren Rechts oder einer behördlichen Anordnung). Die Schule unternimmt alle Anstrengungen, die Auswirkungen solcher Ereignisse zu minimieren und die davon nicht betroffenen Verpflichtungen zu erfüllen.


10. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsordnung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: den/die Datenschutzbeauftragte*n der Schule.

 

Stand: 04.03.2021

 

Veranstaltung

Nächste Veranstaltungen:

11. 10. 2022 bis 12. 10. 2022

 

WETTER

WetterOnlineDas Wetter für
Finsterwalde
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen

 

KONTAKT

Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen"

Schulleiterin: Frau Lange

 

Tuchmacherstraße  24 b
03238 Finsterwalde

 

Telefon (03531) 702904

Fax (03531) 702908

E-Mail